Ralf Tekaat wurde 1970 in Bobingen geboren. Er studierte Visuelle Kommunikation an der FH Münster. 1997 machte er dort bei Volker Erhard und Dr. Michael Quante Diplom. Von 1997 bis 2002 studierte er Freie Kunst an der Hochschule für Künste Bremen bei Wolfgang Schmitz und Paco Knöller. 2002 nach dem Diplom folgte der Meisterschüler bei Paco Knöller. Seit 2005 hatte er mehrere Lehraufträge an der Hochschule für Künste Bremen und an der Universität Bremen.
Er lebt und arbeitet in Berlin. Er bezeichnet sich selbst als Zeichner. Sein Schwerpunkt liegt auf Arbeiten auf Papier. In seinen großen Bleistiftzeichnungen bauen sich seine Objekte Schraffurschicht für Schraffurschicht langsam auf. In seinen raumgreifenden Wandinstallationen liegt der Schwerpunkt mehr auf dem Erzählen von Geschichten.

1970          in Bobingen geboren,
1992-97    Studium der Visuellen Kommunikation an der FH Münster, Diplom
1997-2002 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Künste Bremen bei Wolfgang Schmitz,
                  Paco Knöller und Andreas Grunert
2002          Diplom
2003          Meisterschüler bei Paco Knöller
2002-05    Vorstand im Künstlerhaus Bremen
2005-08    Lehrauftrag an der HfK Bremen
2007          Arbeitsaufenthalt in Point B, Brooklyn, NY (blog)
2008          halbjähriger Arbeitsaufenthalt in Brooklyn, NY (blog)
2011-12     Lehrauftrag an der HfK Bremen
2012-13    Lehrauftrag an der Universität Bremen
lebt und arbeitet Berlin

Stipendien und Preise

2017 artist in residence, Galleri Svalbard, Spitzbergen, Norwegen
2012  nominiert für den Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis
2010  nominiert für den Paula Modersohn-Becker Kunstpreis
2008 Jahresstipendium des Landes Niedersachsen
2008 artist in residence, Brooklyn Artists Gym, New York
2007 Kunstpreis des Kunstvereins Bobingen
2007 Residenzstipendium der Stadt Wertingen
2006 Jahresstipendium der Stiftung Kunstfonds
2006 vorgeschlagen für das Jahresstipendium des Landes Niedersachsen (nicht angetreten)
2004 Bremer Künstlerförderung
2003 Bremer Förderpreis 2002
2002 Residenzstipendium des BBK Bremen in Point B, New York
2000 Residenzstipendium der Gemeinde Wangerland im Künstlerhaus Hooksiel
1998 OAS-Förderpreis für Fotografie und Grafik
1996 Residenzstipendium der Aldegrever Gesellschaft im Künstlerhaus Ekely, Oslo (Kat.)


Einzelausstellungen (Auswahl)

2018 Whiteout, Green Hill Gallery, Berlin
2017  Svalbard • Auf der Suche nach den verlorenen Eisbergen, Hochparterre, Berlin (Ansicht)
2017 Memorial for the Unknown Iceberg, Possum Gallery, Berlin (Ansicht)
2015
Far From Any Road, NON Berlin (mit Duk Hee Jordan) (Ansicht)
2015 Parterre, tapir kunstraum, Berlin (Ansicht)
2014 Mythos Detmold, (Kooperation mit Norbert Bauer) Galerie vom Zufall und vom Glück, Hannover (Kat.)
(Ansicht)
2014 42, Nachtspeicher 23, Hamburg (Ansicht)
2014 Ralf Tekaat - 3 drawings, The Wall @ Re: Surgo!, Berlin (Ansicht)
2014 Kulisse, Galerie Mitte, Bremen (Ansicht)
2013 Massive, Kulturschöpfer, Berlin (Ansicht)(Ansicht)
2013
42
, G.A.S.-Station, Berlin (Ansicht)
2012 Sammeln Sie Punkte, Ausstellungsraum AD, Bremen
(Ansicht)
2011 Irgendwas mit Wald, GaDeWe, Bremen, (Kooperation mit Norbert Bauer)
2010 BROKDORF, (Kooperation mit Norbert Bauer) Galerie Schuster, Berlin
2009 Above Us Only Sky, Kunstverein Cuxhaven, (Kat.) (Ansicht)
2007 DALLAS und was erzähle ich meinen Kindern, Galerie im Park, Bremen (Ansicht)
2007 Unter Beobachtung, KunstfondsKunstraum, Bonn (Ansicht)
2007 DALLAS und was erzähle ich meinen Kindern, Galerie Heiko Michael, Hannover
2007 Heimat, Städtische Galerie Wertingen (Ansicht)
2007 Die Sonne geht im Westen auf, Galerie KraskaEkstein, Bremen (Ansicht)
2007 Südkurve, Kunstverein Bobingen (zusammen mit Reinhard Osiander)
2006 Der Raketenmann - Ein deutscher Superheld, Galerie Schuster, Frankfurt (Kooperation mit Norbert Bauer)(Ansicht)
2005 Malefiz - oder die Kunst einen symmetrischen Körper zu zeichnen, Städtische Galerie, Bremen (Kat.) (Ansicht)
2005 Der Raketenmann - Ein deutscher Superheld, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen (Kooperation mit Norbert Bauer)
2004 Auf der Suche nach Thomas R. Pynchon, Stadtgalerie Kiel
2003 Deschraffiermaschine, Galerie im Park, Bremen (Ansicht)
2001 Wasserstoffbett - Arbeiten auf Papier, Galerie Herold, Bremen (Kat.)
2000 Raumgefüge, Künstlerhaus Hooksiel
1999 Malerei und Zeichnung, Städtische Galerie, Altena (zusammen mit J. Schramm)


Ausstellungsbeteiligungen
(Auswahl)

2017  Künstlerbücher für Alles / Artists' Books for Everything, Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen
2017 Kunst_bestand | abstrakt, DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst
2017 Wand
, Galerie Herold, Bremen
2016 25 Jahre Cuxhavener Kunstverein, Cuxhavener Kunstverein
2016
Non plus ultra minus multiversum, kunstraum tapir, Berlin
2015 18 X 8 : From Point A to PointB and back again…, Point B, Brooklyn, NY
2015
FAK im Viertel, Galerie Speckhaus, Hamburg
2015 Anonyme Zeichner * Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin
2015
Anonyme Zeichner *,  Galerie ArtQ13, Rom
2014 6. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Eislingen, (Kat.)
2014 Freies Ausstellungs Kollektiv, Neurotitan, Berlin
2013
Landschaft berührt, Galerie Mitte, Bremen
2013 covern - besser als das Original, Spedition, Bremen (Kooperation mit Norbert Bauer)(Kat.)
2013 Dysraphic City, Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin (Kooperation mit Norbert Bauer) (Ansicht)
2013 Arbeiten auf Papier, Galerie Kramer, Bremen (Ansicht)
2013 Anonyme Zeichner 2013, TAC Eindhoven
2013 Anonyme Zeichner 2013,
Galerie Delikatessenhaus Leipzig
2013 Anonyme Zeichner 2013,  Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin (Kat.)
2013 Sleep is different, Kreuzberg Pavillon, Berlin (Kooperation mit Norbert Bauer)
2012 Konstellationen - Tepelhof-Schöneberger Kunstpreis, Haus am Kleistpark, Berlin
2012 I like it RAW - Freies Ausstellungs Kollektiv, Epicentro, Berlin
2011 Keine Zeit, G.A.S.-Station., Berlin (Kat.)
2011 Fauna und Flora, Galerie am Markt, Koblenz
2011 kunstfrühling 2011, Gleishallen Bremen (Kat.)(Kooperation mit Norbert Bauer)(Kat.)
2010 Paula Modersohn Becker Kunstpreis, Kunsthalle Worswede (Kat.)
2010 Hausbesuch2, Künstlerhaus Bremen (Kooperation mit Norbert Bauer)
2010 Leinen los!, Kunstverein Hannover (Kat.)
2010 Festival des Carnets de voyages - Ici & Ailleurs, Le Fourneau - Centre National des Arts, Brest Frankreich
2010 Berlin Transit, Artport Galerie, Berlin
2009 Annonyme Zeichner No.10, Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin (Kat.)
2009 Chaos, G.A.S.-Station., Berlin (Kat.) (Ansicht)
2009 Localize - Das Heimatfestival, Potsdam (Ansicht)
2009 Das Hermännische, 68elf - Forum junger Kunst, Köln (Kat.) (Ansicht)
2009 spring! - kunstfrühling09, Gleishallen Bremen (Kat.)(Kooperation mit Norbert Bauer)(kuratiert von Dirck Möllmann) (Ansicht)
2008 BKLYN 111, Brooklyn Artist Gym, Brooklyn, NY
2008 It's not easy, Exit Art, New York
2008 Annonyme Zeichner / Selection, Galerie in der Stadtscheune, Otterndorf
2008 Nordlichter, Kunstverein Hannover, (Kat.) (Kooperation mit Norbert Bauer)
2008 Annonyme Zeichner No.8, meinblau e.V., Berlin (Kat.)
2007 Paulas Kinder, Kunsthalle Bremen und andere Ausstellungsorte (Kat.) (Ansicht)
2007 As time goes by - 30 Jahre Bremer Förderpreis, Städtische Galerie, Bremen (Kat.)
2007 5. Kunstpreis, Kunstvereins Bobingen (Kat.) (Ansicht)
2006 Heimspiel, Kunstverein Hannover (Kat.)
2006 175 Bilder für 175 Jahre, Westfälischer Kunstverein, Münster
2006 Kunstrasen - Ersatzbank der Gefühle, Stadtmuseum, Halle (Saale) (Kat.)
2006 Die andere Seite, Galerie Herold, Bremen
2005 Nordwestkunstpreis - Die Nominierten, Kunsthalle Wilhelmshaven (Kat.)
2005 kunstfrühling, verschiedene Museen in Bremen (Kat.)(Kooperation mit Norbert Bauer)
2004 young bremish artists - zeitgleich, Städtische Galerie, Bremen (Kat.)
2004 swb-Galerie, Bremen (Kat.)
2003 Bremer Förderpreis, Städtische Galerie, Bremen
2002 Oboz 1, Zabrodje, Weißrussland
2002 Heritage, La Friche, Marseille, (Kat.)
2002 saw you, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Künstlerhaus Bremen (Kat.)
1999 Große Kunstausstellung, Düsseldorf (Kat.)
1998 Große Kunstausstellung, Düsseldorf (Kat.)